Warum sollten Sie sich für einen klimatisierten Lagerraum entscheiden?

Natürlich ist es verlockend, sich gleich für die allererste Option zu entscheiden, wenn man eine Lagerbox in Winterthur sucht. Neben Preisen, Masse und Lage spielen jedoch noch viele andere Kriterien eine Rolle. Tatsächlich ist es in einigen Fällen sinnvoll, einen Lagerraum zu wählen, in dem man die Temperatur steuern kann.

Was ist eine temperaturgesteuerte Lagerung?

Bei der temperaturgesteuerten Lagerung können Sie die Temperatur im Inneren der Mietbox regulieren. Sie müssen bedenken, dass Lagerräume in der Regel nicht mit den Fenstern ausgestattet sind oder den Platz haben, den Ihre Möbel, Ihre Archive und verschiedene andere Gegenstände bis dahin genossen haben. Daher ist es wichtig, sie vor Temperaturschwankungen zu schützen, die sie beschädigen könnten.

Beachten Sie jedoch, dass das Nutzen von Klimaanlagen nicht nur Einfluss auf die Temperatur haben kann. Mit ihnen können Sie sozusagen, das Klima in Ihrer Mietbox vollständig “steuern”. Tatsächlich ist die Luftfeuchtigkeit ein weiterer Faktor, der streng überwacht werden muss, um die Langlebigkeit Ihrer Objekte zu gewährleisten.

Die Temperatursteuerung kann auf verschiedene Weise erfolgen. Sie benötigen dazu eine HLKK-Anlage (Heizung, Lüftung, Klima, Kälte), die den Anforderungen des Lagerraums entspricht. Idealerweise sollte dieses System mit Geräten kombiniert werden, die die Luft filtern und deren Qualität sicherstellen.

Was sollte in einer temperaturgesteuerten Mietbox aufbewahrt werden?

Wir denken oft, dass die Feuchtigkeitsregelung nur für empfindliche und extrem teure Geräte geeignet ist. Bei der Langzeitlagerung sollte sie jedoch die Regel sein.

Durch die Gewährleistung einer perfekten Luftqualität in den Mietboxen vermeiden wir Schimmelbildung und die Zersetzung von organischen Stoffen oder Konsumgütern:

  • – Gemälde und verschiedene Kunstwerke,
  • – Kleidung, alte Möbel
  • – Rostanfällige Metallgegenstände
  • – Schallplatten
  • – Weinflaschen
  • – Musikinstrumente
  • – Bücher, Fotoalben, Comics, Sammelkarten, Archive usw.

Die Liste der Gegenstände, die durch längere Einwirkung von Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen irreparabel beschädigt werden könnten, ist lang. Wenn Sie also Ihre Gegenstände langfristig in Winterthur und Umgebung lagern möchten, ist es unerlässlich, sich für eine Mietbox zu entscheiden, die diese Temperatur- und Feuchtigkeitskriterien erfüllt.

Wann sollte man sich für einen klimatisierten Lagerraum entscheiden?

Lagerräume mit Feuchtigkeits- und Temperaturregelung haben zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Nicht nur bei der langfristigen Lagerung finden sie Verwendung. Auch bei einfachen Umzugs- oder Renovierungsarbeiten möchten Sie natürlich Boxen mieten, die diesen Standards entsprechen.

Es geht nicht nur darum, Ihr Hab und Gut zu lagern, sondern es später vor allem in einwandfreiem Zustand wiederzubekommen. Beispielsweise sind Matratzen, Make-up-Produkte und sogar Haushaltsgeräte besonders anfällig für Schäden bei schlechten Lagerbedingungen.

Die Antwort auf die Frage lautet daher: immer. Sie sollten sich stets für einen klimatisierten Lagerraum entscheiden. Egal ob Sie in Winterthur umziehen, Ihr Zuhause renovieren oder einen Lagerraum für Ihre Möbel suchen – entscheiden Sie sich immer für eine Feuchtigkeits- und Temperaturregelung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es nie einen guten Grund gibt, einen Lagerraum zu wählen, der Ihnen keine Feuchtigkeits- und Temperaturkontrolle bietet.

Schützen Sie Ihr Hab und Gut, indem Sie sich für einwandfreie Lagerbedingungen entscheiden. Egal ob Sie Ihre Sammlerstücke, Ledermöbel oder Schallplatten lagern möchten: Gehen Sie auf Nummer sicher!